Angebote für Schulen


Angebote und Führungen

Für Führungen und Gruppenbetreuungen von Schulklassen im Museum für Hamburgische Geschichte steht Ihnen ein vielfältiges museumspädagogisches Angebot zur Verfügung.

Zu den Angeboten auf der Website des Museumsdienst Hamburg

Beratung und Anmeldung

Museumsdienst Hamburg
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Tel. 040 428 131 0 info@museumsdienst-hamburg.de
www.museumsdienst-hamburg.de


Anmeldung für selbst organisierte Gruppen

Auch wenn Sie keine Führung durch den Museumsdienst Hamburg buchen, sondern das Museum selbst organisiert mit einer Erwachsenen- oder Schulklassengruppen (ab 8 Personen) besuchen möchten, ist es verpflichtend, die Gruppe beim Museumsdienst Hamburg unter Tel. 040 428 131 0 oder per E-Mail an info@museumsdienst-hamburg.de verbindlich anzumelden.

Dies ermöglicht allen Besuchern einen reibungslosen und entspannten Museumsbesuch. Mit der verbindlichen Anmeldung erhalten Sie bevorzugten Zugang ins Museum und zur gewünschten Ausstellung ohne Wartezeit.

Die Reservierungsgebühr für den gewünschten Termin und Zeitraum beträgt 10 €. *,**

* für Erwachsenengruppen zuzüglich Eintritt
** bei Reservierung für Schulklassen ist der freie Eintritt für bis zu zwei Lehrkräfte in der Gebühr enthalten

Information zur Beaufsichtigung von Schulklassen


Downloads für Lehrer: Schülerführungsbögen

Zur eigenständigen Erkundung des Museums für Hamburgische Geschichte bieten wir eine Reihe von Führungsbögen für Schüler an. In Kleingruppen können sich die Schüler die Ausstellungen des Museums für Hamburgische Geschichte aus unterschiedlichen thematischen Perspektiven erarbeiten und abschließend ihre Erkenntnisse gegenseitig präsentieren. Zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht enthält jeder Themensatz einen Lehrerbogen mit dem Erwartungshorizont, Musterlösungen der Schülerbögen sowie Tipps zum praktischen Ablauf des Museumsbesuchs. Für den Museumsbesuch mit den Schülerbögen sollten Sie 90 bis 120 Minuten einplanen.

Themen sind z.B. Das Hamburger Kaufmannswesen, Wohnen vom Mittelalter bis heute oder Juden in Hamburg.

Zu den Schülerführungsbögen auf der Website des Museumsdienst Hamburg

Die Schüler üben bei der Bearbeitung der Arbeitsblätter folgende Fähigkeiten:

  • das Beobachten und Zuhören
  • das Nachdenken über gezielte Fragen und Aufgabenstellungen
  • die Präsentation des Gelernten
  • die Nutzung des Museums als Quelle für Informationen

Wir wünschen Ihnen und Ihren Schülern viel Erfolg – und natürlich auch Spaß – mit unseren Arbeitsblättern! Rückmeldung über Ihre Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen.


Museumspädagogik im Museum für Hamburgische Geschichte
Mareike Ballerstedt
Tel. 040 428 132 301