Stellenangebote der Historischen Museen Hamburg

Die Stiftung Historische Museen Hamburg, Stiftung öffentlichen Rechts, ist eine der größten stadt- und regionalgeschichtlichen musealen Einrichtungen Europas. Mit den in der Stiftung vereinigten Museen repräsentiert sie die Geschichte Hamburgs und seines Umlandes einschließlich ihrer nationalen und europäischen Bezüge. Die Stiftung verfügt zurzeit über ein jährliches Gesamtbudget von ca. 16 Mio. Euro und beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter. Die Stiftung hat den Auftrag erhalten ein deutsches Hafenmuseum in Hamburg zu entwickeln, zu errichten und zu betreiben.

Daher suchen wir zum 1. April 2017 oder später

eine/n Projektleiter/in für die Entwicklung und den Aufbau des Deutschen Hafenmuseums

- Befristet zunächst auf 5 Jahre -

Welche Aufgaben erwarten Sie?
In dieser anspruchsvollen Funktion sind Sie für die komplexe operative und inhaltliche Projektentwicklung des Deutschen Hafenmuseums in Abstimmung mit dem Vorstand der Stiftung verantwortlich. Zu den zentralen Aufgaben gehört die Entwicklung einer detaillierten Projektstrategie und Projektstruktur für alle Umsetzungsphasen von der Planung bis zur Fertigstellung des Deutschen Hafenmuseums.

Sie erstellen Zeit- und Budgetpläne, sichern deren Einhaltung und führen kontinuierlich Risikoanalysen durch. Zudem kommunizieren und koordinieren Sie alle Projektschritte innerhalb der Stiftung sowie mit allen externen Institutionen auf Landes- und Bundesebene.

Sie entwickeln, gemeinsam mit den Wissenschaftler/innen der Stiftung, das inhaltliche Konzept für das Museum sowie für die Viermastbark Peking, die, nach erfolgter Sanierung, Teil des Gesamtkonzepts Deutsches Hafenmuseum sein wird. Sie führen wissenschaftliche Symposien und Rechercheprojekte durch und arbeiten eng mit anderen musealen und wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartner/in für die Vertreter/innen der unterschiedlichen Interessensgruppen und Initiativen und koordinieren partizipative Prozesse.

Wir erwarten ein überdurchschnittlich bewertetes Hochschulstudium (Master, Diplom oder Magister) in einem für das wissenschaftliche Aufgabengebiet qualifizierenden Studienfach sowie umfassende Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten der Wirtschafts-, Technik- und Sozialgeschichte, möglichst mit Schwerpunkt Hafen-und Schifffahrtgeschichte. Die mehrjährige Erfahrung im Umgang mit technischem Kulturgut und schwimmenden Großobjekten ist von Vorteil.

Essentiell für diese Funktion sind zudem hervorragende Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und Projektleitung sowie praktische Leitungserfahrung in Museen inkl. Einbeziehung von Fördervereinen und Ehrenamtlichen.

Gesucht wird eine durchsetzungsstarke und verantwortungsvolle Persönlichkeit, die den hohen fachlichen, methodischen und kommunikative Anforderungen dieser Leitungsstelle gewachsen ist, sehr gut Englisch spricht und schreibt, über eine ausgeprägte Team- und Ergebnisorientierung verfügt und gewohnt ist, eigenständig zu arbeiten. Eine überdurchschnittliche Motivation und Belastbarkeit setzen wir voraus.

Die Vergütung beträgt E 15 TV-AVH.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 17.2.2017 an:
Stiftung Historische Museen Hamburg
Herrn Börries v. Notz
Alleinvorstand
Museumstraße 23
22765 Hamburg

Fragen zu der Ausschreibung und dem gesuchten Profil beantwortet gern
Herr Marc von Itter
Verwaltungsdirektor
Museumstraße 23
22765 Hamburg
Tel.: 040 428 135 2960
oder via Email vonitter@shmh.de

Original-Unterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.