Historische Wohnräume

Decke Katharinenstraße, Ausstellung 'Bürgerliches Wohnen'


Verzierte Zimmerdecken, Wandpaneele oder illusionistische Wandbemalungen - die Sammlung zeigt originale Zeugnisse historischer Wohnkultur, die vor der Zerstörung gerettet und im Museum verbaut wurden. In einzelnen Räumen geben Inneneinrichtungen des Klassizismus, Biedermeier und Historismus Einblicke in die Wohnverhältnisse und das Kunstverständnis angesehener Hamburger Bürger.

Exponate der großen Blütezeit Hamburgs Gartenkultur im Barock sowie historische Portraits des Hamburger Bürgertums ergänzen die Ausstellung. Höhepunkte sind unter anderem die Decke aus dem Saal Catharinenstraße 9, der Festsaal aus der Deichstraße 53 und die Panoramatapete von 1825.


Bildergalerie

Wandbemalung b%c3%bcrgerliche zimmer 2 foto  ulrike  pfeiffer %c2%a9 hamburg museumDecke b%c3%bcrgerliche zimmer foto  ulrike  pfeiffer%c2%a9hamburg museumZimmer deichstra%c3%9fe 2 foto huebbe c hamburg museum


Foto: Ulrike Pfeiffer